Die Essenz der chinesischen Kultur wahren.....

Seit vielen tausend Jahren gibt es die Tradition der Erforschung und Nutzung der Arbeit mit dem Qi, heute wird dies Qi Gong genannt. Wir können es als die Essenz der chinesischen Kultur betrachten. Der Begriff Qi - hier mit "Lebensenergie" übersetzt - spricht über einen Feinstoff, der die natürlichen Vorgänge der Natur und des menschlichen Organismus steuert. Mit Qi Gong wird eine Wissenschaft bezeichnet, die dem Menschen die Fähigkeit verleiht, das Qi in seinem Körper zu trainieren, zu kräftigen und zu regulieren. So trägt diese Tradition dazu bei, die Gesundheit zu erhalten, bzw. Krankheiten vorzubeugen oder sie zu heilen. In einer Zeit, in der der Organismus einer Vielfalt teilweise noch unbekannter Einflüsse ausgesetzt ist , haben viele Menschen die wohltuende, stärkende und ausgleichende Wirkung der Qi Gong Übungen erkannt. Deshalb findet Qi Gong seit einigen Jahren auch in westlichen Ländern und Europa zunehmend Anerkennung.

 

Die Europäisch-Chinesische Gesellschaft für Stilles Qi Gong deren Präsident Meister Li Zhi-Chang ist. wurde im Jahre 1995 gegründet um möglichst vielen Menschen dieses überlieferte Wissen nahe zu bringen. Ziel dieser Gesellschaft ist es, die Erhaltung, Erforschung. Förderung und Verbreitung des Stillen Qi Gong und anderer Qi Gong Traditionen zu bewahren. Zum Anliegen der Gesellschaft gehört die Entwicklung eines anerkannten Qualifikationssystems, die Dokumentation und Unterstützung des Austausches der Erfahrungen für Praktizierende und Lehrende des Qi Gong. Des Weiteren sind auch Einladungen der Qi Gong Meister der verschiedenen Überlieferungslinien wichtige Säulen unseres Programms.